de | fr | it

Herzlich willkommen

Mittlerweile siebzehn Schweizer Sportverbände und Berufsorganisationen des Sports haben sich in der Trägerschaft des Vereins sportartenlehrer.ch zusammengeschlossen, um mit Unterstützung des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI eine eigene Berufsprüfung für Sportartenlehrer/innen im Breitensport und seit 2016 auch Höhere Fachprüfungen für Sportartenschulleiter/innen zu organisieren.

> mehr > weniger

Ein Vergleich der Tätigkeiten und beruflichen Anforderungen von Trainer/innen verschiedener Sportarten sowie Sportartenlehrer/innen hatte bei Projektbeginn ab 2011 aufgezeigt, dass insbesondere aufgrund verschiedener Unterrichtsausrichtung bezüglich Leistungs- bzw. Spitzensport und Breitensport sowie unterschiedlicher Zielgruppen erhebliche Differenzen bestehen. Eine Gruppe unterschiedlicher Sportverbände hat daher dem Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) plausibel erläutert, dass eine eigene Berufsprüfung für Sportartenlehrer/innen Sinn macht. Das SBFI hat sich dieser Sichtweise angeschlossen und für die nun schon mehrere Jahre erfolgreich durchgeführten Berufsprüfungen sportartenlehrer.ch „grünes Licht“ gegeben.

Bereits ist aber auch das Projekt, neben eidgenössischen Berufsprüfungen sportartenlehrer.ch auch Höhere Fachprüfungen HFP für Sportartenschulleitende anzubieten, gestartet worden. 2016 wurden die ersten Vorbereitungsmodule und erleichterten HFP für langjährig tätige Sportartenschulleitende angeboten. 2018 ist eine Neukonzeptionierung der regulären HFP gestartet worden. Mittlerweile stehen die Eckdaten der nächsten mit Vormodulen ab 21. Oktober 2019 und der abschliessenden HFP am 26. November 2020 fest.

> Factsheet neue HFP

> hier geht's direkt zur Anmeldung für das 1. Modul (organisiert durch Swiss Snowsports/Anmeldeschluss 06. Sept. 2019) 

Eidgenössische Berufsprüfung (BP)

Die eidg. Berufsprüfungen sportartenlehrer.ch geben erfahrenen Sportartenlehrer/innen die Möglichkeit, einen auf den Unterricht im Breitensport bezogenen eidgenössischen Fachausweis zu erwerben. Die reguläre Berufsprüfung verlangt dazu das erfolgreiche Absolvieren von drei Prüfungsteilen (Kurzfassung: Teil 1 praktische Püfungslektion; Teil 2/theoretisch Erarbeitung und Präsentation einer Prüfungsarbeit; Teil 3/theoretisch Lösung einer Fallstudie mit Expertengespräch)

Eidgenössische Höhere Fachprüfung (HFP)

Die Höheren Fachprüfungen HFP ermöglichen seit 2016 erfahrenen Sportartenschulleiterinnen und -leitern, ein eidgenössisches Diplom als Sportartenschulleiter/innen zu erwerben. Nach einer Neukonzeptionierung stehen heute die wichtigsten Eckdaten (Termine, Kosten, Anmeldeschluss etc.) fest:

> Factsheet HFP 2019/2020

> hier geht's direkt zur Anmeldung des 1. Vormoduls (Organisator Swiss Snowsports/Anmeldeschluss 6. Sept. 2019)

> mehr > weniger

Am 30. November 2017 fanden die letzten erleichterten HFP für Sportartenschulleiter/innen statt. Das dazu obligatorisch zu besuchende Vorbereitungsmodul wurde letztmals vom 27.-29. September 2017 in Burgdorf durchgeführt.

​Ab 2019 werden auf unserer Web-Plattform reguläre HFP für Sportartenschulleiter/innen der aktuell sportartenlehrer.ch angeschlossenen Verbände ausgeschrieben sein.

News

08. August 2019

Neustart reguläre HFP

Neustart der regulären HFPNach Abschluss der Übergangsfrist mit...

06.06.2019

NEWS von der Mitgliederversammlung MV

An der Mitgliederversammlung (MV) vom 6. Juni 2019 wurde neu Jürg...

29.11.2019

Prüfungstermine eidg. Berufsprüfungen 2019 bekannt

Nächste Berufsprüfungen BP: Do. 28. November 2019 im...

Agenda

07.06.2018

Mitgliederversammlung sportartenlehrer.ch

Am 6. Juni 2019 waren die 17 Mitgliedsverbände des Vereins...

06.06.2019

Nächste PK-Sitzung

Am 06. Juni 2019 hat die letzte Sitzung der Püfungskommission (PK)...

06.06.2019

Nächste Vorstandssitzung

Am 06. Juni 2019 hat die letzte Vorstandssitzung des Vereins...